Technischer Einsatz- Anhänger mit PKW-Bergung (Fzg. in Donau)

Teile diesen Beitrag

Datum: 29. September 2019 
Alarmzeit: 10:25 am Uhr 
Dauer: 5 Stunden 35 Minuten 
Art: Technischer Einsatz  > Technischer Einsatz (T2)  
Einsatzort: Ysperdorf 
Einsatzleiter: OBI Lindner Wolfgang (FF Weins-Ysperdorf) 
Mannschaftsstärke: 18 (FF-Persenbeug) 
Fahrzeuge: A-Boot , LFA-B  


Einsatzbericht:

Am Sonntag den 29.09.2019 um 10:25 Uhr wurden wir mittels Blaulicht SMS, Pager und Sirene zu einem Einsatz nach Ysperdorf zur Unterstützung der FF- Weins-Ysperdorf gerufen.

Während das A-Boot über die Schleuse des Donaukraftwerkes (Danke nochmals den Schleusenmeister für die hervorragende Unterstützung) zur Einsatzstelle vorrückte, fuhr das LFA-B über den Landweg nach Ysperdorf.

Bei der Lagefeststellung beim Einsatzleiter durch unseren Gruppenkommandanten wurde festgestellt, dass ein Autoanhänger mit geschlossenem Aufbau und einem darin befindlichen Rallyfahrzeug in die Donau gerutscht und versunken ist. Unfallursache bis dato unbekannt.

 Verstärkung in Form eines Autokranes der FF-Amstetten sowie Einsatztaucher der Tauchgruppe West des NÖ-Landesfeuerwehrverbandes war notwendig und wurde angefordert.

Das A-Boot der FF-Weins war für die direkte Unterstützung der Feuerwehrtaucher verantwortlich und das Boot der FF-Persenbeug sicherte die Wasserstraße großräumig ab.

Mit vereinten Kräften wurde der Anhänger samt Inhalt aus der Donau geborgen und konnte den Besitzern wieder übergeben werden.

Nach ca. 5 Stunden Einsatzdauer konnten wir wieder ins FF-Haus einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.

 

Außer uns waren folgende Kräfte im Einsatz:

FF Weins-Ysperdorf mit TLF-A, LFA-B, LAST und A-Boot sowie 13 Mitglieder

FF Amstetten mit Kran, WLF sowie 4 Mitglieder

Tauchergruppe West mit 2 Fahrzeugen und 12 Mitglieder

Schifffahrtsaufsicht Grein mit 2 Personen

Executive mit 1 Person

Teile diesen Beitrag