Neueste Beiträge Archive BAZ Melk
Neueste Beiträge Archive BAZ Melk
Neueste Beiträge Archive

Datum: 30. Dezember 2021 um 10:19 pm
Alarmierungsart: Pager; Blaulicht SMS, Sirene
Dauer: 56 Minuten
Einsatzart: Brandeinsatz  > B3 
Einsatzort: Persenbeug Hauptstraße
Einsatzleiter: OBI Daniel Poschenreither
Mannschaftsstärke: 27 Persenbeug
Fahrzeuge: Atemluftkompressor , HLF 2 , LFA-B , VF 
Weitere Kräfte: Polizei Persenbeug , Samariterbund Persenbeug 


Einsatzbericht:

In der Nacht vor Silvester wurden wir um exakt 22:19 Uhr, gemeinsam mit den Wehren Gottsdorf, Weins-Ysperdorf und Ybbs zu einem Wohnhausbrand der Kategorie B3 gerufen.

Entsprechend der Alarmierung war ein Großaufgebot zum Einsatzort in Anmarsch (Anm. Es wird gemäß der Information welche am Telefon auf der Bezirksalarmzentrale entschieden, welcher Kategorie ein Einsatz einzuordnen ist).

Schon ~ einen Kilometer vor dem Eintreffen konnten die Florianis im Fahrzeug die starke Rauchentwicklung wahrnehmen.
Sofort rüsteten sich mehrere Atemschutztrupps aus um einen Innenangriff vorzunehmen bzw. Rettungstrupps bereitzustellen. Am Brandherd angekommen konnte der Atemschutztrupp der FF-Gottsdorf diesen mittels Feuerlöscher eindämmen.
Es dürfte vermutlich beim Einheizen eines Holzofens zu einem Funkenflug gekommen sein und Teile bzw. Inhalte der Wohnung hatten Feuer gefangen. Nur durch das Rasche eingreifen aller Feuerwehren konnte schlimmeres verhindert werden. Mittels elektrischem Druckbelüfter und selbst mitgebrachter Stromversorgung konnte das Wohnhaus von den Rauchgasen befreit werden. Nach einer Überprüfung durch den Einsatzleiter mittels Wärmebildkamera auf eventuelle weitere Glutnester sowie dem Einsatz eines Gasmessgerätes, mit welchem die Umgebungsluft auf schadhafte Brandgase untersucht wurde, konnte der Wohnraum den Hausbewohnern zur weiteren Verwendung rasch wieder übergeben werden.

Weitere Eingesetzte Kräfte:

FF Gottsdorf – 23 Frau/Mann

FF Weins-Ysperdorf – 21 Frau/Mann

FF Ybbs – 25 Frau/Mann

Samariterbund Persenbeug

Polizeiinspektion Persenbeug