Öleinsatz auf der Donau

Teile diesen Beitrag

Datum: 2. Dezember 2018 
Alarmzeit: 10:09 am Uhr 
Alarmierungsart: Blaulicht SMS, Pager, Sirene 
Dauer: 3 Stunden 21 Minuten 
Art: Schadstoffeinsatz  > Schadstoff (S1)  
Einsatzort: Donaukraftwerk Ybbs-Persenbeug 
Einsatzleiter: ABI Reinhard Lehner 
Mannschaftsstärke: 28 
Fahrzeuge: A-Boot , LFA-B , MTF , TLF 3000  


Einsatzbericht:

Am Sonntag den 02.12.2018 wurden wir vormittags zum bereits zweiten Mal an einem Tag ins Feuerwehrhaus gerufen. Diesmal handelte es sich um einen Schadstoffeinsatz (S1) auf der Donau.

2018.12.02. Öltreiben auf der Donau (2)

Unterhalb der Nordschleuse des Donaukraftwerkes Ybbs-Persenbeug ist aus unbekannter Ursache ein Ölfilm in der Donau zu Tage getreten. Gemäß Donaualarmplan wurden die Wehren Gottsdorf, Persenbeug, Sarling und Ybbs zum Einsatz gerufen. Nach der Erstinspektion durch den Einsatzleiter ABI Reinhard Lehner wurde festgestellt, dass die Florianis der Wehren Ybbs und Persenbeug den Einsatz alleine bewältigen können und so konnten die Gottsdorfer und Sarlinger wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.
Nach der Freigabe der Bezirkshauptmannschaft Melk bekämpften die Ybbser den Ölteppich Bergwerts und die Persenbeuger Nauwerts der Schleuse wobei sich die Persenbeuger dem A-Boot bedienen mussten.

2018.12.02. Öltreiben auf der Donau (6)

Detail am Rande. Der letzte Einsatz unseres alten A-Bootes einen Tag bevor es außer Dienst gestellt wurde!

Teile diesen Beitrag