Vollaufbau des Hochwasserschutzes

Am 29. und 30. September fand ein kompletter Aufbau, sowohl in Persenbeug als auch in Gottsdorf statt.

Gemeinsam mit den Wehren Altenmarkt, St. Oswald und Weins-Ysperdorf stellten wir den Flutschutz in Persenbeug mit insgesamt 57 Frau/Mann auf.

Ziel der Übung war vor allem die Logistig zu testen. War es doch das Erste mal, dass Gottsdorf und Persenbeug vollständig und gleichzeitig aufgebaut wurden.

Dank einem perfekt eingespieltem Team, den uns zur Unterstützung zugeteilten Wehren, der Firma Brachinger und der Gemeindemitarbeiter, schafften wir den Aufbau zwei Stunden vor der Zeit. In weiterer Folge waren am zweiten Übungstag zur Mittagsstunde bereits alle Steher und Balken rückgebaut, die Fahrverbote aufgehoben und die Einzelteile in der Hochwasserschutzhalle versorgt.

Bilder: EOBM Helmut Köfinger, OBM Walter Schrotshammer und LM Roman Schinnerl

 

Vollaufbau des Hochwasserschutzes
Teile es:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.