Kategorie: Einsätze Einsätze


Autor: Roman Verfasst am 28. 06. 2016
Dreimal ausgerückt am Samstag...

Letzten Samstag, den 25. Juni, wurden wir um  14: 46 Uhr vom diensthabenden Einsatzdisponenten der BAZ Melk  mittels Pager, Blaulicht-SMS zu einem Flurbrand "Richtung" Hagsdorf alarmiert. Bereits während der Anfahrt war eine weit ersichtliche , intensive Rauchsäule wahrzunehmen. Aufgrund des exponierten Einsatzszenarios forderte unser Kommandant umgehend Verstärkung durch die  örtliche FF-Gottsdorf sowie der FF Weins - Ysperdorf an! Da sich der Brand im Einsatzgebiet der FF-Gottsdorf befand, wurde nach deren Eintreffen die Einsatzleitung sofort an diese übergeben.

Beim Eintreffen am Einsatzort hat sich schnell die Ursache für den Brand gezeigt. Eine Rundballenpresse hatte, vermutlich aufgrund eines technischen Defektes, Feuer gefangen. Die Flammen haben sich rasch auf dem Acker ausgebreitet.  Und so mussten wir eine Versorgungsleitung von der Donau zu den Einsatzfahrzeugen legen. Mit vereinten Kräften konnte rasch ein „Brand Aus“ gegeben werden und nach gut einer Stunde rückten wir wieder ins Feuerwehrhaus ein.

Abends oblag uns die Aufgabe einer „Brandwacht“ bei der Nibelungensonnenwende. Da es eine Sturmwarnung und bald auch schon ziemlich starke Böen an der Donaulände gab, konnte das Feuer nicht entzündet werden.

Kaum eingerückt ins Feuerwehrhaus, wurden wir schon zum nächsten Einsatz gerufen. Ein Kirschbaum konnte dem Sturm nicht standhalten und versperrte eine Ausfahrt in der Rollfährestraße.


Mit unserem Rüstfahrzeug und den enthaltenen Motorsägen konnten wir rasch den Missstand beseitigen und konnten für dieses Wochenende endgültig die Einsatzbereitschaft im Feuerwehrhaus herstellen.

Zu den Bildern...

 


Drucken