News
Sonntag 29. 05. 2016 - 21:11 Uhr - Brand einer landwirtschaftlichen Maschinenhalle

Einsätze

Die gestrige Nacht, vom 28.05 auf den 29.05.2016 ist für zahlreiche Feuerwehrmänner und Frauen eine sehr kurze gewesen. So auch für die der FF-Persenbeug. Um 23:58 heulten die Sirenen, schlugen die Pager an und bimmelten die SMS Töne auf den Handys der Florianis. Die Alarmierungsnachricht lautete „Landwirtschaftliches Objekt (B4)“. Info: Brand einer Maschinenhalle in Nöchling.

 

So rückten wir zur Unterstützung der FF-Nöchling, parallel mit den Wehren Altenmarkt, Dorfstetten, St. Oswald, Waldhausen, Weins-Ysperdorf und Ybbs/Donau, zum Einsatzort an.
Bei unserem Eintreffen stand die Halle bereits unter Vollbrand und so stand an vorderster Linie ein Übergreifen auf die in unmittelbarer Nähe befindlichen Gebäude zu verhindern während mittels Pendelverkehr die Wasserversorgung sichergestellt wurde.

Als Brandursache gilt ein Blitzeinschlag als wahrscheinlich. Diesbezügliche Ermittlungen sind aber noch am Laufen.

Eingesetzte Kräfte der FF-Persenbeug:

24 Mann/Frau
TLFA 3000
LFA-B
VF mit Atemluftkompressor

Zu den Bildern...


Benutzerinfo: Roman Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 480 mal gelesen


Sonntag 22. 05. 2016 - 10:52 Uhr - Schadstoffübung - Gesamtübung am Samstag den 21.05.2016

Übungen

Austritt unbekannter Chemikalien samt verletzter Personen, so lautete die Information beim Ausrücken zur Schadstoffübung am Samstag den 21. Mai 2016.

Beim Eintreffen der Einsatzleitung wurde sofort die Lage erkundet. Das Szenario hat sich wie folgt dargestellt: Starke Rauchentwicklung aufgrund des freiwerdens von unbekannten Chemikalien und einhergehender chemischer Reaktion. Zwei Personen gelten als vermisst.

 

 

Sofort bereitete sich der Schadstofftrupp für den Einsatz vor. Eine Sicherheitssperrzone wurde eingerichtet eine Dekontaminationszone vorbereitet.
Währenddessen rückte ein Atemschutztrupp zur Gefahrenstelle vor, barg die zwei verletzten Personen und stellte die Frachtpapiere zur Identifikation der Chemikalien sicher und überreichte diese den Einsatzleiter und dem Schadstoffbeauftragten.
Aufgrund der Frachtpapiere konnten die Stoffe und deren Eigenschaften beziehungsweise deren richtige Handhabung ermittelt und die notwendigen Maßnahmen eingeleitet werden. In weiterer Folge wurden die gefährlichen Stoffe geborgen und einer geeigneten Entsorgung bzw. Weiterverwendung zugeführt.
Nach dem alle notwendigen Maßnahmen abgeschlossen waren, neutralisierte der Atemschutztrupp die Chemikalien auf den Schutzanzügen des Schadstofftrupps mittels Wasser und Bürsten im Dekontaminationsbereich.



Im Anschluss, wurde gemeinsam mit Übungsleiter EHBI Josef Widder, der Übungsablauf und die getroffenen Maßnahmen analysiert.
Fazit: Eine gelungene und hochinteressante Übung für alle Beteiligten.

Zu den Bildern...

 


Benutzerinfo: Roman Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 461 mal gelesen


Sonntag 08. 05. 2016 - 21:23 Uhr - Branddienst - Gesamtübung am 06.05.2016

Übungen

Am Freitagabend wurde bei herrlichstem Maiwetter eine Branddienstübung abgehalten.


Unter den Argusaugen der Übungsleiter OBI Lukas Österreicher, OBM Stefan Gruber und OV Leopold Fischl wurde an der Donau die Handhabung mit der Tragkraftspritze (TS), dem Hohlstrahlrohr, dem Hydroschild, dem Druckbegrenzungsventil und dem Monitor (Wasserwerfer) geübt. Hierbei konnten wieder wertvolle Erkenntnisse sowohl für die "Alten Hasen" als auch für die jüngeren Kameraden erzielt werden.

Zu den Bildern...

Eingesetzte Ressourcen:

22 Mann/Frau
TLFA 3000
LFA-B
KDO

 


Benutzerinfo: Roman Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 482 mal gelesen


Sonntag 24. 04. 2016 - 21:37 Uhr - Kommando Neu

Veranstaltungen / Feierlichkeiten

Wie im Jänner bereits berichtet, standen heuer in ganz Niederösterreich für sämtliche Freiwillige Feuerwehren Wahlen an.
So auch im Bezirk Melk (über Wahlergebnisse in unserer Wehr wurde bereits berichtet). Neuer Bezirksfeuerwehrkommandant wurde OBR Roman Thennemayer. Ihm zur Seite gestellt wurde der Persenbeuger BR Ing. Anton Jaunecker. Ebenfalls aus der Persenbeuger Wehr wurde als Stellvertreter des Leiters des Verwaltungsdienstes im Bezirksfeuerwehrkommando Melk OV Georg Neulinger entsendet.


Zum Abschnittsfeuerwehrkommandantstellvertreter des Abschnittes Persenbeug wurde unser Kommandant ABI Reinhard Lehner gewählt.
Dieser Posten bringt natürlich zahlreiche zusätzliche Aufgaben mit sich. Um diesen Mehraufwand kompensieren zu können, steht in der Folge unserer Wehr ein zweiter Kommandant Stellvertreter zu. Lange Rede kurzer Sinn, um unseren Kommandant Stellvertreter HBI Christian Köfinger zu entlasten, wurde eine Mitgliederversammlung, mit dem Ziel der Wahl eines zweiten Stellvertreters, einberufen. Unter dem Wahlleiter Bürgermeister Manfred Mitmasser wurde Lukas Österreicher zum zweiten Kommandant Stellvertreter gewählt. Zum Stellvertreter des Verwalters wurde Christian Pöcksteiner bestellt. Als Österreichers Nachfolger wurde Roman Schinnerl zum Gruppenkommandant bestellt.

Die oben genannten Punkte haben folgende Beförderungen bewirkt:

Ing. Anton Jaunecker -> Brandrat (BR)
Reinhard Lehner -> Abschnittsbrandinspektor (ABI)
Christian Köfinger -> Hauptbrandinspektor (HBI)
Lukas Österreicher -> Oberbrandinspektor (OBI)
Georg Neulinger ->  Oberverwalter (OV)
Christian Pöcksteiner -> Verwalter (V)
Roman Schinnerl -> Löschmeister (LM)

Alles Gute für die neuen Herausforderungen!


Benutzerinfo: Roman Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 543 mal gelesen


Montag 28. 03. 2016 - 16:17 Uhr - Wissenstest 2016 der Feuerwehrjugend in Loosdorf

Jugend

Am Samstag, den 19.März fand in Loosdorf der jährliche  Wissenstest der Feuerwehrjugend statt. Unsere fünf jungen Florianis durften wieder beweisen, was sie alles in ihren Jugendstunden gelernt hatten.


Feuerwehrknoten, Dienstgrade, feuerwehrspezifische Fragen, sowie das Erkennen und Erklären von einzelnen Feuerwehrgeräten, die für verschiedene Einsätze Verwendung finden, wurden bei verschiedenen Stationen abgeprüft. Auch diesmal stellten die Herausforderungen für unsere Jugend kein Problem dar und somit durften unsere Kids mit einem weiteren Abzeichen nach Hause fahren.

Wir gratulieren:

JFM Kappelmüller Alexander  zum  Abzeichen in Bronze

JFM Eichberger Manuel zum Abzeichen in Bronze

JFM Kemethofer Matthias zum Abzeichen in Bronze

JFM Bigonski Andreas zum Abzeichen in Silber

JFM Waldbauer Dominik zum Abzeichen in Silber

Das Kommando der Freiwilligen Feuerwehr Persenbeug, sowie ihr Jugendbetreuer sind stolz auf die erbrachten Leistungen und Gratulieren recht herzlich.

Zu den Bildern...


Benutzerinfo: Roman Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 494 mal gelesen




« [ 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 ] »

Statistik

 Gesamt:236348
 Heute:17
 Gestern:70
 Mitglieder:8
 Online:18
Alle Rechte vorbehalten - FF - Persenbeug | Design by Maretz.eu |edited by FF-Persenbeug | CMS by Ilch.de