News
Mittwoch 02. 03. 2016 - 22:04 Uhr - Erste Technische Gesamtübung 2016

Übungen

Am Freitag den 26. Februar wurde in der FF-Persenbeug wieder fleißig für den Ernstfall geprobt.

Im klassischen Stationsbetrieb wurden den zahlreichen anwesenden Kameraden allerhand Wissen und praxisnahen Erkenntnisse sowie wichtige Einsatzdienliche Aspekte nähergebracht.

So waren unter den Übungsleitern OBM GRUBER Stephan, HBM NEUDHART Hubert und HLM NEULINGER Michael folgende Übungen auf unserm Programm:      

Flaschenzug – Hier wurde mittels eines Flaschenzugs und der Tragbare das Retten aus Höhen und Tiefen trainiert.

Hebekissen – hier wurde eine eingeklemmte Person, welche nach einem Felssturz eingeklemmt wurde, mittels Hebekissen aus ihrer verzwickten Lage befreit.

Greifzug – mit dem richtigen Einsatz des Greifzuges, wurde den wissbegierigen Florianijüngern, die Fahrzeugbergung mit diesem Werkzeug gezeigt.

Unser Dank gilt neben den zahlreichenden Mitgliedern, welche an der Übung teilnahmen, vor allem unseren Ausbildern. Diese haben uns die verschiedenen Problemstellungen und deren Lösungen hervorragend und vor allem praxisnah dargebracht.

Zu den Bildern...


Benutzerinfo: Roman Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 513 mal gelesen


Dienstag 02. 02. 2016 - 16:23 Uhr - Kellerbrand in Hofamt Priel

Einsätze

Am 23.01.2016, um 17.38 Uhr, wurden die Wehren FF- Weins-Ysperdorf und FF-Persenbeug mittels Sirene, Blaulicht-SMS und Pager, zu einem Kellerbrand nach Hofamt Priel, alarmiert.
Laut dem Besitzer, welcher uns schon bei unserem Eintreffen freudig erwartet hatte, soll ein Wäschetrockner in Brand geraten sein.


 

Ein Atemschutztrupp rückte sofort zum Brandherd vor, je ein weiterer Trupp der FF- Persenbeug und der FF-Weins-Ysperdorf habe sich als Reserve bereitgestellt.
Nach wenigen Minuten war der Brand gelöscht und somit ein weiteres ausbreiten der Flammen verhindert worden.

Um 19.00 Uhr wurde das obligatorische „Brand aus“ gegeben und beide Wehren stellten in ihren Häusern die Einsatzbereitschaft wieder her.

Eingesetzte Kräfte:

FF Weins-Ysperdorf mit TLFA 4000, LFA-B, MTF sowie 13 Mitglieder
FF Persenbeug mit TLFA, LFA-B, VF mit Atemschutzkompressor, KDO sowie 28 Mitglieder

Zu den Bildern...


Benutzerinfo: Roman Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 566 mal gelesen


Donnerstag 07. 01. 2016 - 17:33 Uhr - Heizungsbrand in der Straßenmeisterei

Einsätze

Am 07.01.2016 um 09:00 Uhr wurden wir mittels Pager und Blaulicht SMS zu einem Brandverdacht zu unserem Nachbarn, der Straßenmeisterei, gerufen.

Wie sich bei unserem Eintreffen herausgestellt hat, hatte die Heizungsanlage einen technischen Defekt. Heiße Glut wurde über die Ascheentsorgung in den Heizungsraum und unter die Heizanlage „gefördert“.

Nach anfänglichen Versuchen durch Mitarbeiter der Straßenmeisterei die Glut und Asche selbst aus dem Heizraum zu entfernen, musste das Vorhaben aufgrund der starken Rauchentwicklung  eingestellt werden. In weiterer Folge wurden wir zu Hilfe gerufen.

Ein Atemschutztrupp brachte die Glut und die Heiße Asche nach draußen montierte den Aschauffangbehälter ab und brachte diesen ebenfalls ins Freie. Im Anschluss wurden die unerreichbaren Glutnester unter der Heizanlage mittels HD-Rohr aus dem Raum gewaschen.

Mitarbeiter der Straßenmeisterei haben nach dem Abschluss der Arbeiten den Atemschutztrupp mittels Pressluft vom Ruß befreit – Danke!

Nach gut einer Stunde konnten wir wieder ins Feuerwehrhaus einziehen und die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

Eingesetzte Kräfte:        18 Mann/Frau
                                    TLFA,LFA-B, Atemschutzkompressor

Zu den Bildern...


Benutzerinfo: Roman Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 669 mal gelesen


Montag 04. 01. 2016 - 17:57 Uhr - Jahreshauptversammlung 2016 und Neuwahl des Kommandos

Veranstaltungen / Feierlichkeiten

Am Samstag, den 2. Jänner, hielten wir unsere  Jahreshauptversammlung ab. Zu Beginn wurden die Ehrengäste, wie z.B. BGM Manfred Mitmasser, ABI Anton Jaunecker, EOBI Josef Widder; begrüßt.

Ein kurzer Überblick über die abgegebenen Berichte:
HBI Lehner bringt seinen Florianis einen Kurzüberblick über die vergangenen 5 Jahre dar. Neben den zahlreichen Veranstaltungen stellten der Abschnittsfeuerwehrleistungsbewerb 2011, diverse Um- und Zubauten am Feuerwehrhaus, der Ankauf des Versorgungsfahrzeuges oder aber auch die Hochwasserkatastrophe im Jahr 2013 einige Höhepunkte dar.

Die Gesamtstatistik der letzten 5 Jahre gliedert sich wie folgt:

265 Einsätze zu 8327 Stunden (entspricht rund 1040 Arbeitstage!!!)
279 Übungen zu 6004 Stunden
1039 sonst. Tätigkeiten zu 25902 Stunden (unter sonst. Tätigkeiten fallen Wartungsarbeiten   Bauarbeiten, Tätigkeiten der Sachbearbeiter, Bewerbsübungen etc.)
167 Kurse zu 2878 Stunden
59 Bewerbsteilnahmen zu 9785 Stunden

Dies ergibt einen Gesamteinsatz an 52896 freiwilligen Stunden oder anders ausgedrückt 6612 Arbeitstage für die Sicherheit der Bevölkerung.

Des Weiteren beträgt der aktuelle Mannschaftsstand

Jugend                                           4 Mann/Frau
Aktive Mitglieder                            64 Mann/Frau
Reserve                                          8 Mann/Frau
Gesamtstand                               76 Mitglieder

Ebenfalls bringt Lehner eine kurze Vorschau über die in nächster Zeit zu bewältigenden Aufgaben, wie den Ankauf eines neuen Tanklöschfahrzeuges oder den 2016 anstehende Kauf von Einsatzhelmen.

Nach einem herzlichen Dankeschön an seine Kameraden für den grandiosen Einsatz der letzten fünf Jahre übergibt HBI Lehner das Wort an seinen Stellvertreter OBI Christian Köfinger. Dieser hält ein kurzes Referat über die 2015 abgehaltenen 69 Übungen und 46 Einsätze.



Es folgen die Berichte vom Kassenverwalter OV Leopold FIschl, Kassenprüfer LM Rainer Braun, welcher die Arbeiten von Fischl positiv überprüft hatte.
Die Sachbearbeiter SB Reinhard Fischl (Atemschutz), OLM Stephan Gruber (Ausbildung), OVM Christian Pöcksteiner (EDV), OBM Christian Kemethofer (Fahrmeister), HLM Johann Bauer (Nachrichtendienst), SB Roman Schinnerl (Öffentlichkeitsarbeit), EHBI Josef Widder (Schadstoff), BM Walter Schrotshammer (Wasserdienst), LM Gerald Praschinger (Zeugmeister) legen im Anschluss ebenfalls Bericht über ihre Tätigkeiten im Jahr 2015 ab.

Nach einer kurzen Pause wird, wie bei allen Freiwilligen Feuerwehren in Niederösterreich, die Neuwahl des Kommandos zum Hauptthema. Es übernahm BGM Manfred Mitmasser den Vorsitz über die Versammlung. 
Mit eindeutiger Mehrheit wurde das alte Kommando und seine Arbeit bestätigt. Und so bleiben Kommandant Hauptbrandinspektor Reinhard Lehner und Kommandant Stellvertreter Oberbrandinspektor Christian Köfinger weiterhin im Amt und leiten gemeinsam mit Oberverwalter Leopold Fischl für die nächsten fünf Jahre die Geschicke der FF-Persenbeug.

Weitere Gründe  zum Feiern gaben die zahlreichen Ehrungen und Beförderungen. Es freuten sich HLM  Johann Bauer und HLM Josef Österreicher über eine Urkunde, welche ihnen Dank und Anerkennung für ihre jahrelange Tätigkeit im Feuerwehrwesen aussprach. HLM Bauer übergab nach knapp 20 Jahren Tätigkeit seinen Sachbereich an SB Florian Winkler.
Über eine Beförderung freuten sich

  • Christian Pöcksteiner   Verwaltungsmeister (VM) -> Oberverwaltungsmeister (OVM)
  • Jürgen Riegler            Oberlöschmeister (OLM)  -> Hauptlöschmeister (HLM)
  • Michael Neulinger      Oberlöschmeister (OLM)  -> Hauptlöschmeister (HLM)
  • Michael Ehmoser        Feuerwehrmann (FM)      ->  Löschmeister (LM)
  • Florian Winkler           Feuerwehrmann (FM)      -> Sachbearbeiter (SB)
  • Daniel Pils             Oberfeuerwehrmann (OFM) -> Hauptfeuerwehrmann (HFM)
  • Karl Schärmann    Oberfeuerwehrmann (OFM) -> Hauptfeuerwehrmann (HFM)
  • Lukas Schwarzl     Oberfeuerwehrmann (OFM) -> Hauptfeuerwehrmann (HFM)
  • Werner Bigonski   Probefeuerwehrmann (PFM) ->  Feuerwehrmann (FM)
  • Christian Wurzer   Probefeuerwehrmann (PFM) ->  Feuerwehrmann (FM)

Das Kommando und die Kameraden gratulieren auch auf diesem Wege nochmals recht herzlich.

Bei einer gemütlichen Jause fand die Jahreshauptversammlung 2016 ihren Ausklang.

Zu den Bildern...


Benutzerinfo: Roman Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 807 mal gelesen


Mittwoch 30. 12. 2015 - 12:56 Uhr - Guten Rutsch ins Jahr 2016

Service der FF-Persenbeug

Hiermit möchten wir allen Lesern, Unterstützern und Gönnern, allen Partnern der Freiwilligen Feuerwehren sowie allen Kameradinnen und Kameraden einen guten Rutschins Jahr 2016 wünschen.
Gleichzeitig möchten wir für die Treue und die tolle Unterstüzung von allen Seiten im abgelaufenen Jahr bedanken.

Das Komando der FF-Persenbeug

P.S.: Auch wenn wir 365 Tage im Jahr (2016 sogar 366 Tage) und 24 Stunden am Tag für sie Einsatzbereit sind, möchten wir sie dennoch Bitten, die aktuellen Warnungen zur Trockenheit und der einhergehenden Gefahr durch Feuerwerke ernst zu nehmen.


Benutzerinfo: Roman Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 599 mal gelesen




« [ 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 ] »

Statistik

 Gesamt:236334
 Heute:3
 Gestern:70
 Mitglieder:8
 Online:19
Alle Rechte vorbehalten - FF - Persenbeug | Design by Maretz.eu |edited by FF-Persenbeug | CMS by Ilch.de